zdi-Netzwerk feiert 1-Byte-Jubiläum

Erstellt von Lara Kris­tin Zei­tel | |   Aktuelle Meldungen

„Tech­nik macht Schu­le“, hieß es am ver­gan­ge­nen Diens­tag, 6. März, in der Bo­chu­mer Hein­rich-von-Kleist-Schu­le und dort gab es an die­sem Tag reich­lich Grund zum Fei­ern.

Denn vor genau 11 Jah­ren, 11 Wo­chen, 11 Tagen und 11 Stun­den wurde das zdi-Netz­werk IST.​Bochum erst­mals er­öff­net. Neben Ge­sprä­chen rund um das zdi-Netz­werk und ihre Bil­dungs­part­ner, zeig­ten die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Hein­rich-von-Kleist-Schu­le ihre tech­ni­schen Pro­jek­te und führ­ten ei­ni­ge ihrer selbst­pro­gram­mier­ten Ro­bo­ter vor, die sie im Zuge des zdi-Netz­werks an ihrer Schu­le er­for­schen. „Ich bin seit zwei Mo­na­ten dabei und das macht ein­fach rich­tig viel Spaß“, er­zähl­te eine Schü­le­rin. Die 8-Kläss­le­rin be­stä­tig­te, was in den Ge­sprä­chen zuvor be­reits klar wurde: „das zdi-Netz­werk ist ein star­kes Netz­werk, das kaum mehr aus Bo­chum weg­zu­den­ken ist und Schü­lern eine Ori­en­tie­rung bie­tet.“ Dar­über hin­aus zeig­ten diese ihr Kön­nen an den In­stru­men­ten. Für den rich­ti­gen Licht­ein­fall sorg­ten die jun­gen Ton­tech­ni­ker - eben­falls Schü­ler der Hein­rich-von-Kleist-Schu­le, die durch das Netz­werk ihr tech­ni­sches Wis­sen er­wei­tern und an die­sem Mor­gen prak­tisch um­set­zen konn­ten. Neben Bo­chums Bür­ger­meis­te­rin Ga­brie­le Schä­fer nahm auch der Par­la­men­ta­ri­sche Staats­se­kre­tär Klaus Kai­ser vom Mi­nis­te­ri­um für Kul­tur und Wis­sen­schaft NRW an dem Fest­akt in der Aula der Hein­rich-von-Kleist-Schu­le teil: „Bo­chum ist die Keim­zel­le der ge­sam­ten zdi-In­itia­ti­ve. Was hier mit einem klei­nen Zen­trum be­gann, ist heute das größ­te Netz­werk Eu­ro­pas für den MINT-Nach­wuchs – auch dank des En­ga­ge­ments der Bo­chu­mer.“ Bei der Ver­an­stal­tung zeich­ne­te er das Bo­chu­mer Schü­ler­la­bor „In­no­va­ti­on-Schu­le-Tech­nik“ of­fi­zi­ell als zdi-Schü­ler­la­bor aus. (Fotos: Zei­tel)