Unsere Projekte

SecMobil: Secure e-Mobility

Durch die Ein­bin­dung in die be­ste­hen­den En­er­gie­net­ze wer­den Elek­tro­fahr­zeu­ge in viel stär­ke­rem Aus­maß als kon­ven­tio­nel­le Fahr­zeu­ge mit ihrer Um­welt kom­mu­ni­zie­ren. Dazu wird eine völ­lig neue Fahr­zeug­ar­chi­tek­tur ba­sie­rend auf In­for­ma­ti­ons- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­tech­no­lo­gie (IKT) mög­lich und er­for­der­lich wer­den. 

 

Mehr dazu


ZIM

F&E-Projekt mit Förderprogramm "ZIM" des BMWI
Multisensorchips zur kombinierten und miniatursierten Lichteinfalls- und Polarisationsmessung mit hoher Präzision
Ziel die­ses Pro­jek­tes ist die Ent­wick­lung eines kom­bi­nier­ten und mi­ni­a­tu­ri­sier­ten Licht­ein­falls- und Dreh­win­kel­sen­sors mit höchs­ter Prä­zi­si­on.

 

Mehr dazu

MICREAgents

Ziel des Pro­jekts ist es, pro­gram­mier­ba­re elek­tro­ni­sche Che­mie auf der Mi­kros­ka­la zu schaf­fen. Dafür stel­len die For­scher so­ge­nann­te "lablets" her, Ein­hei­ten mit elek­tro­ni­schen Schalt­krei­sen auf 3D-Mi­kro­chips, die sich zu MICREAgents (Microsco­pic Che­mi­cal­ly Re­ac­tive Elec­tro­nic Agents) zu­sam­men­set­zen.

 

Mehr dazu


EON Seed Grant

Das Earth-Li­fe Sci­ence In­sti­tu­te ('ELSI') der Tech­ni­schen Hoch­schu­le Tokyo be­schäf­tigt sich mit der Un­ter­su­chung des 'Ur­sprungs des Le­bens auf der Erde'. Mit dem ELSI Orig­ins Net­work Pro­ject ('EON') wer­den in­ter­na­tio­nal ko­ope­rie­ren­de For­schungs­pro­jek­te zum Thema Her­kunft des Le­bens re­gel­mä­ßig im Rah­men von 'EON Seed Grants' un­ter­stützt.

 

Mehr dazu