ME­DI­CI - HU­MA­NI­TÄ­RE MI­KRO­WELLEN­DE­TEK­TI­ON FÜR UN­KON­VEN­TIO­NEL­LE SPRENG­FAL­LEN IN KO­LUM­BI­EN

Ko­lum­bi­en ist das ein­zi­ge Land in La­tein­ame­ri­ka, in dem wei­ter­hin An­ti­per­so­nen­mi­nen und so­ge­nann­te un­kon­ven­tio­nel­le Ex­plo­si­ons- und Brand­vor­rich­tun­gen re­gel­mä­ßig ein­ge­setzt wer­den. Unter Ein­satz von ver­schie­dens­ten Ex­plo­siv­stof­fen wei­sen diese Minen un­ter­schied­lichs­te Bau­ar­ten und Aus­lö­se­me­cha­nis­men auf. Zwi­schen 1990 und 2013 fie­len 10253 Men­schen ko­lum­bia­ni­scher Her­kunft sol­chen Spreng­sät­zen zum Opfer. Um diese Land­mi­nen in Ko­lum­bi­en zu de­tek­tie­ren und un­schäd­lich zu ma­chen, för­dert die Deut­sche For­schungs­ge­mein­schaft die Zu­sam­men­ar­beit deut­scher und ko­lum­bia­ni­scher Wis­sen­schaft­ler. Ge­mein­sam ent­wi­ckeln die For­scher der Lehr­stüh­le für Elek­tro­ni­sche Schal­tungs­tech­nik und für Hoch­fre­quenz­sys­te­me mit ihren Ko­ope­ra­ti­ons­part­nern die Grund­la­gen für ein ra­dar­ba­sier­tes Hand­held-Sys­tem. Par­al­lel zu den in Bo­chum zu ent­wi­ckeln­den Mess­ver­fah­ren und -al­go­rith­men ent­steht beim Pro­jekt­part­ner TU Il­menau die be­nö­tig­te Ra­dar­e­lek­tro­nik für den mo­bi­len De­tek­tor. An der BTU Cott­bus ent­steht im Rah­men der For­schungs­för­de­rung die ein­ge­bet­te­te Platt­form zur Sen­sor-Fu­si­on und mo­bi­len Si­gnal­ver­ar­bei­tung.

Pro­jekt­lauf­zeit: seit 2014

Weitere Informationen zum Projekt: www.gepris.dfg.de

Postanschrift

Ruhr-Uni­ver­si­tät Bo­chum
Fa­kul­tät für Elek­tro­tech­nik und In­for­ma­ti­ons­tech­nik
Lehrstuhl für Hochfrequenzsysteme
Postfach ID 28
Uni­ver­si­täts­stra­ße 150
D-44801 Bo­chum

Kontaktdaten

Sekretariat
Raum: ID 04/337
Telefon: (+49) (0) 234 32 - 29319
Fax: (+49) (0) 234 32 - 14167   
E-Mail: silke.sauer[at]rub.de      
Lageplan &  Anreise RUB                                                   

Lehrstuhlinhaber

Prof. Dr.-Ing. Ilona Rolfes 
Raum: ID 04/335 
Te­le­fon: (+49) (0) 234 32 - 27383
Fax: (+49) (0) 234 32 - 14167
E-Mail: ilona.rolfes[at]rub.de