Akademische Feier 2022

Im Audimax der Ruhr-Universität fand am Freitag, 03. Juni 2022, für die Absolventinnen und Absolventen der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik die Akademische Feier statt. Rund 400 Gäste strömten um kurz vor 15 Uhr in den Festsaal und ließen die neuen Alumni gebührend hochleben. Nach einer kurzen Einleitung durch Dekan Thomas Musch überreichten Professoren sowie Firmenvertreter und Sponsoren nach und nach die Urkunden. Die Studierenden der IT-Sicherheit wurden an diesem Nachmittag das letzte Mal im Rahmen der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik verabschiedet.

Passend dazu hielten in diesem Jahr ETIT-Alumnus Rene Glitza und ITS-Alumnus Burak Uslu gemeinsam die Absolventenrede und ließen ihre Zeit an der RUB noch einmal Revue passieren. Den KROHNE-Preis für die besten Bachelor-Abschlüsse im Bereich ETIT mit Vertiefungsrichtung Informationstechnik erhielten Cristopher Berrocal Herrera und Üsame Uzhan Kocaman. Über den 2π-Labs Preis für die besten Bachelor-Abschlüsse im Vertiefungsbereich Elektronik und einen 3D-Drucker freuten sich Jonas Giesekus und Lion Kensbock. René Walendy, Benedict Schlüter und Leon Weiß bekamen den G-Data-Preis für die besten Bachelor-Absolventen in der IT-Sicherheit/Informationstechnik überreicht. Fakultätspreise für die besten Master-Absolventen aller Studiengänge erhielten Maximilian Klich, Jonas Ricker, Luas Stennes, Julius Baster und Sangmin An.  

Der Escrypt-Young-Talent-Award 2021/2022 für die schnellsten Abschlüsse ging an Jan Ole Bauhaus, Lennart Becke, Tobias Bielefeld, Lisa Heitkamp, Üsame Uzhan Kocaman, Johannes Kortz, Karl Löher, Matthias Pennekamp, David Ratayczak, Benedict Schlüter, Anna Lena Schöne, Lusa Sommerfeld, Lukas Stennes und Justin Vogel. 

Mu­si­ka­lisch sorg­te neben Or­ga­nist Mar­kus Breker nach der Ehrung auf dem Vorplatz des Audimax wieder einmal die Band „Mem­phis PC“ für die pas­sen­de Stim­mung bei fei­er­li­chem Am­bi­en­te. Bei kühlen Getränken und bester Kulinarik ließen die Besucherinnen und Besucher den sommerlichen Festabend ausklingen. 

To Top