Au­to­ma­ti­sie­rungs­tech­nik

Die Au­to­ma­ti­sie­rungs­tech­nik be­fasst sich mit Ver­fah­ren zur selbst­stän­di­gen Steu­e­rung tech­ni­scher An­la­gen, bei­spiels­wei­se in Elek­tro­en­er­gie­net­zen, bei ver­fah­rens­tech­ni­schen An­la­gen, in der Kraft­fahr­zeug­tech­nik oder in der Ro­bo­tik.

Die Fä­cher im Stu­di­en­schwer­punkt be­han­deln:

  • Mo­dell­bil­dung und Ana­ly­se kon­ti­nu­ier­li­cher und er­eig­nis­dis­kre­ter Sys­te­me
  • Ent­wurf von Steue­run­gen und Re­ge­lun­gen
  • Me­tho­den für Zu­stands­er­ken­nung, Feh­ler­dia­gno­se und Pro­zess­op­ti­mie­rung

Auto­ma­ti­sie­rungs­tech­ni­ker grei­fen au­ßer­dem auf Ver­fah­ren der tech­ni­schen In­for­ma­tik (Rech­ner­ar­chi­tek­tu­ren, Echt­zeit­pro­gram­mie­rung) sowie auf Me­tho­den der Kom­mu­ni­ka­ti­ons­tech­nik (Sig­nal­verarbeitung und -über­tra­gung) zu­rück, was den in­ter­dis­zi­pli­nä­ren Cha­rak­ter die­ses Stu­di­en­schwer­punk­tes ver­deut­licht und auf das brei­te Ein­satz­ge­biet der Ab­sol­ven­ten hin­weist.

„Au­to­ma­ti­sie­rungs­tech­nik“ ist einer un­se­rer Stu­di­en­schwer­punk­te im Mas­ter-Stu­di­en­gang Elek­tro­tech­nik und In­for­ma­ti­ons­tech­nik der Ruhr-Uni­ver­si­tät Bo­chum. Nach einer Re­gel­stu­di­en­zeit von vier Se­mes­tern er­rei­chen die Stu­die­ren­den den Ab­schluss Mas­ter of Sci­ence (M. Sc.).

Studienverlaufsplan PO 20

Studienverlaufsplan PO 13

Postanschrift

Ruhr-Universität Bochum
Fa­kul­tät für Elek­tro­tech­nik
und In­for­ma­ti­ons­tech­nik
Uni­ver­si­täts­stra­ße 150
ID-Ge­bäu­de, Post­fach 11
D-44801 Bo­chum

To Top