Electronic Workshop

Was ist der Elec­tro­nic Work­shop (EWS)?

Als In­ge­nieur soll­te man nicht nur the­o­re­tische Kennt­nis­se be­sit­zen, son­­dern auch die grund­le­gen­den prak­­­ti­schen Tä­tig­kei­ten ken­nen und be­herr­schen.

Der Elec­tro­nic Work­shop soll des­halb Stu­die­ren­den die Mög­lich­keit geben das er­lern­te Wis­sen an­zu­wen­den und prak­ti­sche Er­fah­run­gen mit elek­tro­ni­schen Schal­tun­gen zu ma­chen.

Wir ver­mit­teln euch dabei Löt­kennt­nis­se sowie prak­ti­sche Er­fah­run­gen bei der Aus­wahl sonst nur aus der Theo­rie be­kann­ter Bau­ele­men­te.

Je nach Kennt­nissstand be­ginnt ihr beim Nachba­u ein­fa­cher Schal­tun­gen wie dem elek­tro­ni­schen Wür­fel und endet beim selbst­stän­di­gem Ent­wurf, Auf­bau und evtl. Pro­gram­mie­rung kom­ple­xer Ana­log-/Digi­tal­schal­tungen mit Hilfe von Lay­out-Soft­ware.

Der Work­shop möch­te für in­ter­es­sier­te Stu­die­ren­de so­wohl der ET/IT als auch der ITS ein Forum bie­ten, bei dem ge­gen­sei­ti­ge Hilfe Ziele er­reich­bar macht, die für den ein­zel­nen nicht er­reich­bar wären. Ein en­ga­gier­tes Be­treu­er­team sorgt für eine funk­tio­nie­ren­de In­fra­struk­tur, gibt Hil­fe­stel­lung und ver­mit­telt Kon­tak­te.

Öffnungszeiten

Die derzeitigen Öffnungszeiten finden Sie unter: https://www.ei.ruhr-uni-bochum.de/fakultaet/einrichtungen/electronic-workshop/Oeffnungszeiten/

Auf Grund der ak­tu­el­len Lage be­steht an der Uni in öf­fent­li­chen Be­rei­chen eine Mas­ken­pflicht und na­tür­lich soll­te der Min­dest­ab­stand ein­ge­hal­ten wer­den.