Prof. Nils Pohl als „Outstanding Young Engineer“ ausgezeichnet

Erstellt von Lara Kris­tin Zei­tel | |   Aktuelle Meldungen | Integrierte Systeme InSys

Im Rah­men des In­ter­na­tio­nal Micro­wa­ve Sym­po­si­ums (IMS), das vom 10. bis zum 15. Juni 2018 in Phil­adel­phia in den USA statt­fand, wur­den von der Micro­wa­ve Theo­ry and Tech­ni­ques So­cie­ty (MTT-S) des In­sti­tu­te of Elec­tri­cal and Elec­tro­nics En­gi­neers (IEEE) vier "Out­stan­ding Young En­gi­neer Awards” ver­lie­hen.

Prof. Nils Pohl, Lehr­stuhl für In­te­grier­te Sys­te­me (InSys), wurde für seine her­aus­ra­gen­den aka­de­mi­schen Leis­tun­gen im Be­reich der Mi­kro­wel­len­tech­nik aus­ge­zeich­net. Als Stu­dent Volun­te­ers un­ter­stütz­ten zudem vier Stu­den­ten des Lehr­stuhls für In­te­grier­te Sys­te­me die Or­ga­ni­sa­to­ren für zwei Tage und konn­ten im Ge­gen­zug kos­ten­los an der Kon­fe­renz und der Aus­stel­lung teil­neh­men und viele Kon­tak­te knüp­fen. Mehr Infos zur Aus­zeich­nung im Penn­syl­va­nia Con­ven­ti­on Cen­ter lesen Sie unter https://​ieeexplore.​ieee.​org/​stamp/​stamp.​jsp?​arnumber=8331351&​tag=1. Die Namen der Preis­trä­ger wer­den au­ßer­dem in Kürze auf der Seite des IEEE unter https://​www.​mtt.​org/​outstanding-young-engineer-award ver­öf­fent­licht. Dar­un­ter ist auch Prof. Dr.-Ing. Ilona Rol­fes, die den Preis 2011 ver­lie­hen bekam.