Kick-off des Worldfactory Start-up-Centers

Erstellt von Lara Kris­tin Zei­tel | |   Aktuelle Meldungen

Für eine neue Grün­dungs­kul­tur an der RUB und in der Re­gi­on sorgt das World­fac­to­ry Start-up-Cen­ter (WSC).

Der Ein­la­dung zur Kick-off-Ver­an­stal­tung am 11. De­zember 2019 folg­ten zahl­rei­che in­ter­es­sier­te Gäste aus Wis­sen­schaft und Wirt­schaft. Aber auch die Stu­die­ren­den kamen auf ihre Kos­ten. „Er­folg ist dann, wenn Glück auf Vor­be­rei­tung trifft. Bo­chum war vor­be­rei­tet, weil an der Ruhr-Uni­ver­si­tät seit Jahr­zehn­ten ex­zel­len­te Ar­beit ge­leis­tet wird“, lobte An­dre­as Pink­wart das En­ga­ge­ment der RUB.

Bo­chums Ober­bür­ger­meis­ter Tho­mas Eis­kirch be­ton­te in sei­nem Gruß­wort die gute Zu­sam­men­ar­beit der ver­schie­de­nen Ak­teu­re in­ner­halb der Stadt beim Thema Grün­dung. Auf dem Po­di­um dis­ku­tier­te Pro­rek­tor Prof. Dr. An­dre­as Os­ten­dorf mit Ver­tre­te­rin­nen und Ver­tre­tern aus Wirt­schaft und Stadt über eine neue Grün­dungs­kul­tur an Hoch­schu­len und über den Weg vom Start-up bis zum ge­fes­tig­ten Un­ter­neh­men. Beim an­schlie­ßen­den Rund­gang über den so­ge­nann­ten Markt der Mög­lich­kei­ten mach­te sich An­dre­as Pink­wart ein Bild über die zahl­rei­chen Pro­jek­te und In­ku­ba­to­ren des World­fac­to­ry Start-up-Cen­ters. Wei­te­re Bil­der zur Ver­an­stal­tung fin­den Sie unter https://​news.​rub.​de/​hochschulpolitik/​2019-12-13-bilderstrecke-auf-die-plaetze-fertig-pitch. (Foto: L. Las­sak)