Best Paper Award 2019

Erstellt von Lara Kris­tin Zei­tel | |   Aktuelle Meldungen

Bei der dies­jäh­ri­gen „Con­fe­rence on Cryp­to­gra­phic Hard­ware and Em­bed­ded Sys­tems 2019“ (CHES) in At­lan­ta, USA, wur­den meh­re­re HGI-Wis­sen­schaft­ler ge­ehrt.

Dr. Amir Mo­ra­di und Dok­torand Thor­ben Moos (Lehr­stuhl Em­bed­ded Se­cu­ri­ty) er­hiel­ten für ihr Paper „Glitch-Re­sis­tant Mas­king Re­vi­si­ted or Why Pro­ofs in the Ro­bust Pro­bing Model are Nee­ded“ den Best Paper Award der Kon­fe­renz. Die Ar­beit ist in einer Ko­ope­ra­ti­on mit For­schern der Uni­ver­sité ca­tho­li­que de Lou­vain ent­stan­den.

Au­ßer­dem wurde Prof. Chris­tof Paar für sein En­ga­ge­ment für die CHES ge­ehrt: Vor 20 Jah­ren grün­de­te er die Kon­fe­renz zu­sam­men mit Çetin Kaya Koç. In­zwi­schen ist die CHES mit über 400 Teil­neh­mern jähr­lich die welt­weit wich­tigs­te Kon­fe­renz im Be­reich der an­ge­wand­ten Kryp­to­gra­fie. Sie fin­det ro­tie­rend auf drei Kon­ti­nen­ten (Eu­ro­pa, Nord­ame­ri­ka, Asien) statt. Mehr Infos dazu gibt es unter https://​hgi.​rub.​de/​presse/​aktuelles/​news/​best-paper-award-und-gruender-ehrung-auf-der-ches/?​tx_​news_​pi1%5Bcontroller%5D=News&​tx_​news_​pi1%5Baction%5D=detail&​cHash=1a9bb978064c86c9ca0587852b331a78 und https://​ches.​iacr.​org/​2019/​. (Fotos: HGI)