Dou­b­le De­gree mit der Uni­ver­si­dad Na­cio­nal de Co­lom­bia (UNAL)

Una noche colombiana en la Facultad de Ingenería Eléctrica

Am Mittwoch, 06. Juli 2022 findet im Anschluss an die Auslandsinfoveranstaltung (ID 04/653, hinterm HID) ab 17 Uhr der erste Kolumbianische Abend (Seminarraum ID 03/445) der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik statt. Neben kulinarischen Eindrücken werden Impressionen aus Südamerika präsentiert und Informationen zum Doppelabschluss-Programm gegeben. Außerdem könnt ihr euch direkt vor Ort mit unseren kolumbianischen Studierenden austauschen und gemeinsam ins Gespräch kommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos folgen hier und auf unserem Instagram-Account unter https://www.instagram.com/etit_rub/. Bei Fragen schreibt uns gerne an double-degree(at)ei.rub.de


ALL­GE­MEI­NES

Seit 2020 be­steht die Mög­lich­keit einen dop­pel­ten Ba­che­l­or­ab­schluss (in­te­gra­ti­ver Dou­b­le-De­gree) zu er­lan­gen, indem ein Teil des Ba­che­lor­stu­di­ums an der Uni­ver­si­dad Na­cio­nal de Co­lom­bia (UNAL) in Bogotá ab­sol­viert wird. Im Re­gel­ver­lauf wer­den bei der Dou­b­le-De­gree-Op­ti­on wäh­rend des zwei­se­mest­ri­gen Aus­land­auf­ent­halts so­wohl die Kern­fä­cher als auch die Ba­che­l­o­r­ar­beit an der UNAL an­ge­fer­tigt. Bei er­folg­rei­chem Ab­schluss wer­den Ur­kun­den bei­der Uni­ver­si­tä­ten ver­lie­hen.

 

Vor­aus­set­zung und Be­wer­bung

Vor­aus­set­zung für die Be­wer­bung auf das Dou­b­le-De­gree Pro­gramm sind 48 er­reich­te Leis­tungs­punk­te und eine Durch­schnitts­no­te von min­des­tens 68% im ers­ten Stu­di­en­jahr. Dar­über hin­aus ist der Nach­weis eines A2- Sprach­ni­veaus in Spa­nisch zum Zeit­punkt der Be­wer­bung er­for­der­lich. Die Be­wer­bung auf einen Platz im Dou­b­le-De­gree-Pro­gramm er­folgt ein Jahr vor dem Aus­tausch an die UNAL; meist nach dem zwei­ten Se­mes­ter. Der Stich­tag ist der 30. Sep­tem­ber eines jeden Jah­res. Die fi­na­le Ent­schei­dung über die Zu­las­sung zur Pro­gramm­teil­nah­me und der finanziellen Förderung fällt ein Aus­wahl­gre­mi­um, nach einem per­sön­li­chen In­ter­view. Das Aus­wahl­gre­mi­um setzt sich aus Mit­glie­dern von bei­den Uni­ver­si­tä­ten zu­sam­men.

Finanzierung

Im Rahmen des DAAD-Förderprogramms „Integrierte internationale Studiengänge mit Doppelabschluss“ steht für den Auslandsaufenthalt im akademischen Jahr 2022/23 und 2023/24 eine umfangreiche finanzielle Förderung zur Verfügung.

  1. Für RUB-Studierende stehen 6 Vollstipendien in Höhe von 1185 €/Monat für die Dauer von 12 Monaten sowie eine einmalige Mobilitätspauschale in Höhe von 1325 € zur Verfügung.
  2. Für Studierende der UNAL stehen bis zu 6 Teilstipendien in Höhe von 400 €/Monat für die Dauer von 12 Monaten sowie eine einmalige Mobilitätspauschale in Höhe von 1325 € zur Verfügung.

Über die Vergabe der finanziellen Förderungen und Stipendien informieren wir sie gerne in einem Beratungsgespräch.

Zeit­li­cher Ab­lauf, Sprach­fä­hig­keit und Ab­schluss

Der Re­ge­lauf­ent­halt an der UNAL be­trägt zwei Se­mes­ter. Hier­bei ist zu be­rück­sich­ti­gen, dass die Se­mes­ter­auf­tei­lung in Ko­lum­bi­en an­ders als in Deutsch­land ist. Die Re­gelse­mes­ter lau­fen von Ja­nu­ar bis Mai sowie von Au­gust bis De­zember. Wäh­rend des Aus­lands­auf­ent­halts müs­sen min­des­tens 60 ECTS er­wor­ben wer­den. Der Stu­di­en­plan sieht hier­bei vor, dass sämt­li­che Kern­fä­cher, als auch die Ba­che­l­o­r­ar­beit wäh­rend der bei­den Aus­lands­se­mes­ter ab­sol­viert wer­den. Die fol­gen­de Gra­fik zeigt den idea­len Ab­lauf des Dou­b­le-De­gree Pro­gramms. Die Aus­wahl der be­leg­ba­ren Kurse sind in der Ta­bel­le wei­ter unten dar­ge­stellt.

Zum Zeit­punkt der Be­wer­bung müssen Sprach­kennt­nis­se von min­des­tens dem A2-Ni­veau nach­ge­wie­sen wer­den. Um den Aus­lands­auf­ent­halt an­zu­tre­ten, müs­sen dar­über hin­aus Sprach­kennt­nis­se des B1-Ni­veaus, zum Ab­schluss des Dou­b­le-De­grees B2-Sprach­kennt­nis­se vor­lie­gen. Ent­spre­chen­de Sprach­kur­se kön­nen an der RUB über das ZFA ge­bucht wer­den. Dar­über hin­aus bie­tet die UNAL In­ten­siv­kur­se für RUB-Stu­die­ren­de vor Se­mes­ter­be­ginn und wäh­rend des Se­mes­ters an.

Sind so­wohl die Kri­te­ri­en des Dou­b­le-De­grees als auch des nor­ma­len Ba­che­l­or­ab­schlus­ses an der RUB er­füllt, so wer­den dem Ab­sol­ven­ten zwei Ba­che­l­or­ur­kun­den (je­weils eine der RUB und eine der UNAL) ver­lie­hen.

 

Die Part­ner­uni­ver­si­tät, Bogotá und Klima

Die Uni­ver­si­dad Na­cio­nal de Co­lom­bia ist die größ­te und re­nom­mier­tes­te Uni­ver­si­tät in Ko­lum­bi­en und ge­hört laut dem „Ti­mes-Hig­her-Edu­ca­ti­on“ zu den bes­ten 20 Uni­ver­si­tä­ten in La­tein­ame­ri­ka. Die UNAL wurde 1867 ge­grün­det und be­sitzt neben dem Cam­pus in Bogotá acht wei­te­re Stand­or­te, wel­che im gan­zen Land ver­teilt sind. Der Haupt­cam­pus in Bogotá liegt im Di­strikt „Ci­u­dad Uni­ver­si­ta­ria“ (span. Uni­ver­si­täts­stadt) im Her­zen Bogotás. Er wurde von dem deut­schen Päd­ago­gen Fritz Kar­sen und dem Ar­chi­tek­ten Leo­pold Ro­ther ent­wor­fen. Der Cam­pus äh­nelt einer El­lip­se, die in fünf Teile un­ter­teilt ist, von denen jeder eine aka­de­mi­sche Aus­rich­tung und ihre je­wei­li­gen Ab­tei­lun­gen ent­hält. Aus der Luft ist die Form einer Eule zu er­ken­nen, die für eine tiefe Ver­bin­dung mit Weis­heit und in­tui­ti­vem Wis­sen steht. Mit ca 50.​000 Stu­die­ren­den an allen Stand­or­ten be­sitzt die UNAL un­ge­fähr die Größe der RUB.

Das Dou­b­le-De­gree Pro­gramm ist ein bi­la­te­ra­les Pro­jekt in Ko­ope­ra­ti­on mit der In­ge­nieurs­fa­kul­tät der UNAL, so dass auch die Fa­kul­tät für Elek­tro­tech­nik an der RUB jedes Jahr Aus­tausch­stu­die­ren­de aus Bogotá be­grüßt.

Bogotá ist Haupt­stadt und mit ca 8 Mil­lio­nen Ein­woh­nern die größ­te Stadt Ko­lum­bi­ens. Es ist ein Treff­punkt von Men­schen aus dem gan­zen Land, wes­halb diese Stadt viel­fäl­tig und mul­ti­kul­tu­rell ist; sie ver­bin­det alt und mo­dern. Dar­über hin­aus bie­tet die Stadt viele Grün­flä­chen mit ihren Parks und den öst­li­chen Hü­geln, die die Hei­lig­tü­mer von Mons­er­ra­te und Gua­da­lu­pe be­her­ber­gen. Nur we­ni­ge Städ­te bie­ten eine Land­schaft wie jene, die die Ein­woh­ner Bogotás jeden Tag ge­nie­ßen, wenn ihr Blick bis zu den be­wal­de­ten Anden schweift, jenen Ber­gen, die sich im Osten der Stadt er­he­ben.

Auf­grund der Nähe zum Äqua­tor herrscht in Bogotá Ta­ges­zei­ten­kli­ma wel­ches, be­dingt durch die geo­gra­phi­sche Höhe von 2600 m, je­doch mild aus­fällt. Tem­pe­ra­tu­ren zwi­schen 10°C und 20°C das ganze Jahr über sind für die Aus­tausch­stu­die­ren­den der RUB eher an­ge­nehm, wäh­rend man die ein­hei­mi­schen Stu­die­ren­den häu­fig in Win­ter­ja­cken auf dem Cam­pus an­trifft.

Unter https://​www.​unipage.​net/​en/​city/​bogota fin­den Sie eine Über­sicht zu Le­bens­un­ter­halt­kos­ten und Ra­tings zu all­täg­li­chen Din­gen in Bogotá.

Kursplan für RUB-Studierende an der UNAL:

Kursplan für UNAL-Studierende an der RUB:

Mehr In­for­ma­tio­nen gibt es unter an­de­rem di­rekt auf den Sei­ten un­se­rer Part­ner­hoch­schu­le:

Postanschrift

Ruhr-Universität Bochum
Fa­kul­tät für Elek­tro­tech­nik und In­for­ma­ti­ons­tech­nik
Lehr­stuhl für Elek­tro­ni­sche Schal­tungs­tech­nik
Uni­ver­si­täts­stra­ße 150
D-44801 Bo­chum

Kontaktperson

To Top