MAUS-TAG 2019

Am "Tag der deut­schen Ein­heit", dem 3. Ok­to­ber 2019, fand bun­des­weit er­neut der Tür­öff­ner-Tag der Sen­dung mit der Maus statt. An die­sem Don­ners­tag durf­ten klei­ne und große For­schende wie­der ein­mal hin­ter sonst ver­schlos­se­ne Türen bli­cken. Be­reits zum ach­ten Mal öff­ne­ten sich am „Tür­öff­ner-Tag der Sen­dung mit der Maus“ die Pfor­ten der Fa­kul­tät für Elek­tro­tech­nik und In­for­ma­ti­ons­tech­nik der Ruhr-Uni­ver­si­tät Bo­chum.

Doch dies­mal kam die Maus nicht al­lein. Denn sie hatte sich in die­sem Jahr Ver­stär­kung mit­ge­bracht. Als PR-Ko­ope­ra­ti­ve Al­le­sING! öff­ne­ten die In­ge­nieur­wis­sen­schaf­ten der Ruhr-Uni­ver­si­tät Bo­chum erst­ma­lig ge­mein­sam ihre Türen und boten den Be­su­cherInnen neben un­ter­schied­lichs­ten Work­shops eine Schatz­su­che für große und klei­ne Ent­de­ckerInnen.

Den Work­shop und die Be­grü­ßung an der Fa­kul­tät für Elek­tro­tech­nik und In­for­ma­ti­ons­tech­nik be­treu­te wie in den ver­gan­ge­nen Jah­ren wie­der ein­mal Pier­re Mayr und gab eine an­schau­li­che und kind­ge­rech­ten Ein­füh­rung zum Thema Elek­tro­tech­nik. An­schlie­ßend wur­den Mäuse und Ele­fan­ten beim Löten zum Blin­ken ge­bracht. Bei den Bau- und Um­welt­in­ge­nieu­ren pro­bier­ten sich die Kin­der im Wind­ka­nal, im Was­ser­la­bor und beim Be­ton­bau aus.

Auf Schatz­su­che ent­deck­ten sie 3D-Dru­cker, mal­ten Pi­xel­bil­der, bau­ten Brü­cken, tes­te­ten die Sta­tik an einem Rie­sen-Jen­ga oder ge­nos­sen die klei­nen Lach- und Sach­ge­schich­ten im gro­ßen Hör­saal, die auf gro­ßer Lein­wand ge­zeigt wur­den. In den La­bo­ren der Werk­stoff­wis­sen­schaft aus dem Be­reich Ma­schi­nen­bau er­hiel­ten Klein und Groß Ein­bli­cke in die Welt der Mi­kro­sko­pe und lern­ten, wieso ver­bo­ge­ne Bü­ro­klam­mern zu­rück in ihre Ur­sprungs­form sprin­gen kön­nen. "Wir wol­len die Kin­der mög­lichst früh her­an­füh­ren und zei­gen wie span­nend und viel­fäl­tig In­ge­nieur­wis­sen­schaf­ten sein kön­nen", sagt einer der flei­ßi­gen Maus-Hel­fer.

"Ich habe viel Neues ge­lernt", er­zählt die 9-jäh­ri­ge Mar­le­ne wäh­rend sie mit einer Fern­be­die­nung einen Ro­bo­ter steu­ert. "Ich weiß jetzt was Löt­kol­ben sind", sagt sie. Und dabei ist sogar etwas für ihr Kin­der­zim­mer ent­stan­den: Ein klei­nes Bild von der oran­ge­far­be­nen Maus, das blinkt.

Die Fa­kul­tät dankt allen Mit­ar­bei­terInnen für ihren Ein­satz und sagt "Tschüss!" und bis zum nächs­ten Mal, wenn sich die Türen der In­ge­nieur­wis­sen­schaf­ten am 3. Ok­to­ber wie­der öff­nen.

Infos zum nächsten Maus-Türöffner-Tag sind auf der Seite des WDR unter https://​www.​wdrmaus.​de/​extras/​tueren_​auf.​php5 verfügbar.

Termine

Aktuelle sind keine neuen Termine zum Maus-Tag geplant.

Rückblick

Maus-Tag 2018​​​​​​​