SFB-TRR 196

| Sonderforschungsbereiche

Characterization and Localization by Electromagnetic Sensing (MARIE)

 

Die wesentliche Herausforderung des SFB MARIE bestand darin, Techniken zur materialaufgelösten Erfassung und Abbildung großer Flächen über weite Distanz in Reflexion zu demonstrieren. Die dazu notwendigen Leistungsanforderungen an die dazu verwendeten Quellen sind zunächst jedoch unklar. In den meisten Fällen ist für Testgeräte und Messtechniken keine ausreichende Leistung vorhanden, wodurch der erforschte Parameterraum stark eingeschränkt ist. Verschiedene Messtechniken und Detektoren für Ellipsometrie und Reflektometrie besitzen ein komplexes Signal-Rauschverhältnis: die Bestimmung der Leistungsanforderungen an die Quelle ist eine entscheidende Aufgabe.

In diesem Projekt wurde eine durchstimmbare hochleistungs-table-top Quelle mit schmalbandigen THz Pulsen im Bereich von 0.25 bis 5 THz des elektromagnetischen Spektrums geplant, welches der Zielbereich von MARIE ist. Diese Quelle kann um Größenordnungen mehr Leistung erreichen als kommerziell erhältliche Quellen (hunderte Milliwatt). Diese Quelle kann nicht nur ein einzigartiges Benchmark-Gerät für die Messtechniken innerhalb von MARIE sein, sondern liefert darüber hinaus auch wichtige Daten zur Validierung von Propagationsmodellen in diesem Frequenzbereich.

Mehr dazu unter: SFB-TRR 196