Of­fe­ner Brief des Rek­tors

Erstellt von Lara Kris­tin Zei­tel | |   News

Rek­tor Axel Schöl­me­rich rich­tet sich an­ge­sichts gleich zwei­er Kri­sen an die RUB-Mit­glie­der. Zum einen geht es um den Ha­cker­an­griff, zum an­de­ren um das lau­fen­de On­line-Se­mes­ter.

Rek­tor Axel Schöl­me­rich rich­tet sich an­ge­sichts gleich zwei­er Kri­sen an die RUB-Mit­glie­der. Zum einen geht es in sei­nem Brief um den Ha­cker­an­griff, zum an­de­ren um das lau­fen­de On­line-Se­mes­ter. "Die voll­stän­di­ge Wie­der­her­stel­lung der IT-In­fra­struk­tur nach un­se­ren Prio­ri­tä­ten wird", so schreibt Schöl­me­rich, "noch ei­ni­ge Wo­chen dau­ern." Par­al­lel dazu ar­bei­tet ein Team aus in­ter­nen und ex­ter­nen IT-Ex­per­ten daran, für die wich­tigs­ten Be­rei­che kurz­fris­ti­ge Über­gangs­lö­sun­gen zu schaf­fen. "So kön­nen wir hof­fen, dass wir schon bald un­se­ren Ver­wal­tungs­be­trieb schritt­wei­se wie­der hoch­fah­ren kön­nen." Nach wie vor sei zudem der Schutz un­se­rer aller Ge­sund­heit das wich­tigs­te Ziel, so der Rek­tor. "Ins­be­son­de­re un­se­ren Lehr­be­trieb haben wir in­ner­halb kür­zes­ter Zeit und sehr er­folg­reich di­gi­ta­li­siert." Den­noch: "Auch hier gibt es ak­tu­el­le Schwie­rig­kei­ten durch Über­las­tung der Sys­te­me und durch den ein­ge­schränk­ten Mail­ver­kehr, aber wir wer­den den Lehr­be­trieb wie ge­plant fort­füh­ren kön­nen." Den Blick in die Zu­kunft rich­tend, fügt er an: "Seit un­se­rer Grün­dung wis­sen wir mit stän­di­gem Wan­del um­zu­ge­hen. Wir sind ge­prägt durch eine an Kri­sen ge­wöhn­te Re­gi­on, haben uns immer wie­der neu er­fun­den." Den Brief zum Nach­le­sen gibt es auf der RUB-News-Sei­te unter https://​news.​rub.​de/​hochschulpolitik/​2020-05-18-corona-und-cyberwar-wie-wir-mit-der-krise-fertig-werden.

Foto: RUB/Kra­mer