Mas­ken­pflicht an der RUB

Erstellt von Lara Kris­tin Zei­tel | |   News

In allen öf­fent­li­chen Be­rei­chen – wie Gän­gen oder So­zi­al­räu­men – in­ner­halb der Ge­bäu­de der RUB be­steht seit dem 1. Juli 2020 die Pflicht zum Tra­gen einer Mund-Na­se-Be­de­ckung.

In allen öf­fent­li­chen Be­rei­chen – wie Gän­gen oder So­zi­al­räu­men – in­ner­halb der Ge­bäu­de der RUB be­steht seit dem 1. Juli 2020 die Pflicht zum Tra­gen einer Mund-Na­se-Be­de­ckung. Ent­spre­chen­de Schil­der an den Ge­bäu­de­ein­gän­gen wer­den dar­auf hin­wei­sen. Eben­falls seit dem 1. Juli sind die Ge­bäu­de wie­der über alle Ein­gän­ge und in­ner­halb der üb­li­chen ge­bäu­de­spe­zi­fi­schen Öff­nungs­zei­ten zu er­rei­chen. Mit bei­den Maß­nah­men re­agiert die RUB auf die zu­neh­men­den Lo­cke­run­gen in der Coro­na­kri­se sei­tens der Po­li­tik.

Foto: RUB/Kra­mer