Face your Future!

|   Veranstaltungen

Frauen und Gründung - In der zwei Wochen von der Inspiration zur eigenen Gründungsidee.

Hast du dich schon mal gefragt, was genau eine Start-up-Gründung ist? Warum so wenig Frauen gründen? Und wie erfolgreiche Gründerinnen eigentlich auf ihre Ideen gekommen sind?

Vom 13. bis zum 26. September 2021 (jeweils von 10.00-18.00 Uhr) veranstalten die Worldfactory, das Exzellenz Start-up Center NRW und die Femal Academic Entrepreneurs at RUB eine interdisziplinäre Summerschool zum Thema "Frauen und Gründung".

Ziel der Summerschool bei FACE@RUB ist es, Masterstudentinnen1 aus verschiedenen Fachdisziplinen durch inter- und transdisziplinäre Formate für das Thema Gründung zu
sensibilisieren und zu begeistern. Hierfür sprechen wir sowohl Studentinnen an, die sich in ihrem disziplinären Studium bisher noch nicht mit dem Thema Gründung auseinandergesetzt haben als auch diejenigen, die bereits mit einer ersten Idee für ihre berufliche Zukunft oder eine mögliche Gründung in die Summerschool gehen.

Neben fachlichem Input werden die Studentinnen in direkten Austausch mit Gründerinnen gebracht, um so die Möglichkeit einer eigenen Gründung oder Unternehmensführung zu erwägen. Zudem werden die Studentinnen durch Workshops und Expert*innengespräche befähigt, selbstständig mit unternehmerischen Methoden und Ansätzen zu arbeiten und diese für ihr Studium und ihre berufliche Zukunft fruchtbar zu machen.

Als Arbeitsergebnis sollen alle Studentinnen eine erste Gründungsidee ausarbeiten. Am 13. April 2021 (von 10.00-12.00 Uhr) findet eine gemeinsame Einführung in das Arbeitsprogramm der Summerschool statt. Bei diesem Termin werden bereits Aufgaben verteilt, um die theoretischen Grundlagen bis zum Beginn der Summerschool in Eigenleistung und gestützt durch Onlineformate zu erarbeiten.

Innerhalb der zweiwöchigen Summerschool besteht das Programm zunächst aus inhaltlichem Input und Expert*innenvorträgen, die aus interdisziplinärer und gendertheoretischer Perspektive in die Themenfelder Gründung und Start-up Gründungen in verschiedenen Bereichen einführen. In kurzen Workshops und Schlaglichtern werden die erlernten Inhalte reflektiert und praktisch erprobt. Auch werden bereits Teams gebildet, die sich intensiver mit einer Gründungsidee auseinandersetzen. Flankiert werden die Vorträge durch Gespräche sowie Ortsbesuche bei regionalen Vorbildgründer*innen, die von ihren eigenen Erfahrungen und Herausforderungen bei der Existenzgründung berichten. In der zweiten Woche werden die Studentinnen inhaltlich an die konkreten Voraussetzungen einer Unternehmensgründung herangeführt.

Im Rahmen von Workshops zu Methoden unter anderem des Design Thinking und Storytelling sowie durch Pitchtraining wird das eigene Auftreten als Gründungsperson reflektiert. Die Gründungideen werden anschließend in den Teams ausgearbeitet und am Ende der Summerschool (vor einer Fachjury) präsentiert/gepitcht. Das Team mit dem besten Pitch erhält eine Gründungsförderung (Sach- und Reisemittel) in Höhe von 2.000€ durch „Proof It!“, das Förderprogramm für studentische Ideen.

Anmeldungen werden via eCampus entgegen genommen. Anmeldeschluss ist der 09. April 2021.

Mehr Infos findest Du hier.