Diese Seite befindet sich noch im Aufbau.

Unsere Projekte


Motion-model Ultrasound Localization Mocroscopy

Un­se­re lang­jäh­ri­ge Ko­ope­ra­ti­on mit dem In­sti­tut für Ex­pe­ri­men­tel­le Mo­le­ku­la­re Bild­ge­bung an der der RWTH Aa­chen wird in die­sem DFG-ge­för­der­ten Pro­jekt „De­ve­lop­ment of Mo­ti­on-Mo­del Ul­tra­sound Lo­ca­liza­t­i­on Microsco­py to Sup­port Bre­ast Can­cer Dia­gno­sis and The­ra­py Mo­ni­to­ring in Pa­ti­ents“ fort­ge­führt.


Integrating emerging methods to advance translational kidney research (InteraKD)

Pathologische Umbauprozesse und Dysfunktion der Mikrovaskulatur sind bekannte Phänomene und Einflussfaktoren progressiver chronischer Nierenerkrankungen (CKD). Zuverlässige, nicht-invasive Bildgebungsverfahren, die deren Quantifizierung ermöglichen, stehen allerdings bisher noch nicht zur Verfügung. Vor kurzem haben wir eine Super-resolution Ultraschallmethode entwickelt, die eine sehr detaillierte mikrovaskuläre Charakterisierung von Geweben auf morphologischer und funktioneller Ebene ermöglicht. 


CVent

Das Ziel von CVENT ist die Weiterentwicklung der photoakustischen Bildgebung zu einem portablen Point-of-Care-System, das die Diagnose der Atherosklerose der Halsschlagadern (Karotiden) verbessert und Schlaganfälle verhindern kann. 


Samba Pati

Das Ziel des Pro­jek­tes SAM­BA-PA­TI, „Smart Ap­p­li­ca­ti­on of Ma­gne­tic-ba­sed Par­ti­cle The­ra­py and Ima­ging“ (An­wen­dung ma­gne­ti­scher Na­no­par­ti­kel in The­ra­pie und Bild­ge­bung), ist die Er­wei­te­rung des Ver­fah­rens Ma­gne­tic Par­ti­cle Ima­ging (MPI) für the­ra­peu­ti­sche An­wen­dun­gen. 


Fullphase

Das Ziel von FULL­PHA­SE ist der Über­gang der Pho­to­akus­ti­schen Bild­ge­bung von einer La­bor­ba­sier­ten Tech­nik in ein kos­ten­güns­ti­ges, por­ta­bles, mit meh­re­ren Wel­len­län­gen aus­ge­stat­te­tes, kom­bi­nier­tes Pho­to­akus­tik und Ul­tra­schall­sys­tem. 


ForSaTum

Im Rahmen des ForSaTum Projektes wurde am Lehrstuhl für Medizintechnik ein trimodaler photoakustischer Kleintierscanner entworfen und erstellt. 


OrthoMIT

Ziel der OrthoMIT-Arbeiten an der RUB war es, den Ultraschall so in den intraoperativen Ablauf zu integrieren, dass er einerseits als intraoperatives Bildgebungsverfahren eine aktuelle Weichteildarstellung ermöglicht und andererseits durch multimodale Bildregistrierung intraoperative Navigation mit präoperativen Daten aus CT und/oder MR erlaubt. 


Postanschrift

Ruhr-Uni­ver­si­tät Bo­chum
Fa­kul­tät für Elek­tro­tech­nik und In­for­ma­ti­ons­tech­nik
Lehrstuhl für Medizintechnik
Postfach ID 22
Uni­ver­si­täts­stra­ße 150
D-44801 Bo­chum

Kontaktdaten

Se­kre­ta­ri­at   
Raum: ID 04/231
Te­le­fon: (+49) (0) 234 32 - 27573
Fax: (+49) (0) 234 32 - 14872  
E-Mail: MT-Office[at]rub.de       
La­ge­plan & An­rei­se­infor­ma­tio­nen der RUB                                                                            

Lehrstuhlinhaber

Prof. Dr.-Ing. Georg Schmitz
Raum: ID 04/231
Te­le­fon: (+49) (0) 234 32 - 2773
Fax: (+49) (0) 234 32 - 14872
E-Mail: MT-Office[at]rub.de

To Top