Move your robot

Über­ra­schend mensch­lich

Sie sind eine wilde Mi­schung aus Schoß­hund, Pro­fi­sport­ler, Re­chen­künst­ler und Kon­ser­ven­do­se. Wovon die Rede ist? Von un­se­ren Ro­bo­tern! Denn die ge­hor­chen aufs Wort, sind super be­weg­lich, haben ein gutes Ge­dächt­nis und eine gol­de­ne Hülle. In un­se­rem Pro­jekt tes­ten die Teil­neh­mer/innen, wie sie den Ro­bo­no­va ge­schickt mit Infos füt­tern, um ihm die bes­ten Moves zu ent­lo­cken.

Ob ki­ckend beim Fuß­ball, kopf­über in den Hand­stand oder spor­tiv mit un­zäh­li­gen Lie­ge­stüt­zen – die 16 Ser­vo­mo­to­ren ma­chen die nur 30 Zen­ti­me­ter gro­ßen Ro­bo­ter sehr ge­len­kig. Und dabei wir­ken sie mit ihren Armen, Bei­nen, klei­nen Köp­fen und rie­si­gen Füßen über­ra­schend mensch­lich.

Dauer
Die Ver­an­stal­tung dau­ert 90 bis 180 Mi­nu­ten. Auf An­fra­ge kön­nen wir auch gerne ein Ta­ges­pro­gramm ge­stal­ten.

Alter
Das Pro­jekt ist für Schü­le­rin­nen und Schü­ler ab der 10. Klas­se ge­dacht.

Grup­pen­grö­ße
Das Pro­jekt ist für Schü­ler/in­nen­grup­pen bis 12 Per­so­nen kon­zi­piert.